Crowcon - Gas aufspüren und Leben retten
Suche
17. Mai 2022
BLOG
Luftschadstoffe verstehen: Ein Leitfaden für Kohlenmonoxid (CO)
Callum Stacey
Marketingleiter

Was ist Kohlenmonoxid (CO)?

Kohlenmonoxid (CO) ist ein geruchloses, farbloses und geschmackloses, aber gefährliches Gas, das vor allem zur Luftverschmutzung beiträgt. Das Gas besteht aus Kohlenstoff und Sauerstoff und ist hochgiftig, kann akut erkranken und im schlimmsten Fall zum Tod führen.

Quellen

Kohlenmonoxid (CO) entsteht, wenn Stoffe nicht vollständig verbrennen; dies kann bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Erdgas, Benzin, Kohle und Öl, bei Holzrauch, aus Auto- und Lkw-Auspuffen sowie durch defekte Gasheizungen, Grills, Öfen und Kochfelder geschehen.

Kohlenmonoxid ist ein wesentlicher Bestandteil der Abgase von Straßenfahrzeugen. Diese Emissionen sind eine Quelle von CO und industriellen Prozessen wie der Erdölraffination, der Öl- und Gasförderung und der chemischen Produktion.

Gewöhnliche Gegenstände im Freien, die Kohlenwasserstoffe als Brennstoff verwenden, können ebenfalls eine Quelle von CO-Emissionen sein, darunter einige Elektrowerkzeuge, Rasenmäher, Generatoren und offene Feuerstellen.

In der Arbeitsumgebung können Maschinen wie mit Propan betriebene Gabelstapler, Hochdruckreiniger und gasbetriebene Betonschneider zum Aufbau von Kohlenmonoxid in der Atmosphäre beitragen.

Auswirkungen auf die Umwelt

CO ist selbst ein Treibhausgas. Wenn CO in die Atmosphäre ausgestoßen wird, trägt es zur Menge der erzeugten Treibhausgase bei, was sich direkt auf die globale Erwärmung und den Klimawandel auswirkt. Da es sich um eine relativ unreaktive Verbindung handelt, stellt es für die Pflanzenwelt keine nennenswerte Gefahr dar. Für die Sauerstofftransportsysteme von Menschen und anderen Tieren kann es jedoch sehr schädlich sein.

Auswirkungen auf die Gesundheit

Wenn es eingeatmet wird, lagert sich CO an das Hämoglobin in den roten Blutkörperchen an, die normalerweise den Sauerstoff durch den Körper transportieren. Wenn sich CO anlagert, "verbraucht" es die Sauerstofftransportkapazität der roten Blutkörperchen und blockiert so den Sauerstofftransport, den der Körper benötigt, was letztlich zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führt.

Das Einatmen geringer Mengen von Kohlenmonoxid kann zu Symptomen wie Übelkeit, Verwirrung und Desorientierung, Schwindel und Kopfschmerzen führen. Regelmäßiges Einatmen niedriger Konzentrationen kann zu dauerhaften geistigen oder körperlichen Problemen führen.

Sehr hohe CO-Konzentrationen können zu schwerwiegenderen Folgen bis hin zu Bewusstlosigkeit und Tod führen. In England und Wales gibt es jedes Jahr etwa 60 Todesfälle durch versehentliche Kohlenmonoxidvergiftungen. Extreme CO-Konzentrationen sind im Freien zwar ungewöhnlich, doch besteht eine besondere Gefahr für Menschen mit Vorerkrankungen, deren Herz bei erhöhten Kohlenmonoxidkonzentrationen im Freien mehr Sauerstoff als üblich benötigt. Die größte Gefahr besteht in Innenräumen oder Zelten, wo sich CO aus der Verbrennung von Kohlenwasserstoffen bilden kann.

Sensit von Crowcon RAMP

Das Sensit RAMP ist eine robuste, zuverlässige und kostengünstige Plattform zur Überwachung der Luftqualität. Das Gerät ist in der Lage, bis zu fünf gasförmige chemische Schadstoffe einschließlich Kohlenmonoxid zu überwachen. Das Gerät verwendet eine Laserstreuungsdetektionsmethode, um sowohl PM2,5 als auch PM10 mit einem Bereich von 1-1000 μg/m3 zu erkennen.

Die RAMP eignet sich für den Einsatz in einer Vielzahl von Industriezweigen, darunter das Baugewerbe, das Transportwesen, die Abfallwirtschaft, die Öl- und Gasindustrie sowie die chemische und petrochemische Industrie.

Abonnieren Sie unseren Blog

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um den neuesten Blog zu erhalten!






    Lesen Sie hier über die Datenschutz- und Cookie-Richtlinien von Crowcon. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie sich jederzeit wieder abmelden.