Crowcon - Gas aufspüren und Leben retten
Suche

Abfall zu Energie

Einführung

Abfälle sind Materialien, die nicht mehr benötigt werden und daher entsorgt werden müssen. Abfälle können je nach ihrer Form als feste oder flüssige Abfälle klassifiziert und in gefährliche und nicht gefährliche Abfälle eingeteilt werden. Zu den flüssigen Abfällen gehören kommunale Abwässer, Regenwasser und Industrieabwässer.

Zu den festen Abfällen gehören Hausmüll, der auch als fester Siedlungsabfall bezeichnet wird, Industrieabfälle - zum Beispiel aus der Landwirtschaft - sowie medizinische und elektronische Abfälle.

Die Behandlung fester Abfälle ist eine Herausforderung, da sie einen oder mehrere Schadstoffe enthalten können (z. B. Schwermetalle, explosive und brennbare Stoffe), die vor der Behandlung des Abfalls beseitigt werden müssen.

 

Anwendungen

Biogas-Anlagen
Müllabfuhr
Lagerung von Abfällen

Gasgefahren im Waste-to-Energy-Sektor

Prozessbereich

Typische Prozesse und damit verbundene Probleme bei der Gaserkennung

Biogas-Anlagen

Biogas entsteht, wenn organische Materialien wie Agrar- und Lebensmittelabfälle von Bakterien in einer sauerstoffarmen Umgebung abgebaut werden. Dieser Prozess wird anaerobe Vergärung genannt. Wenn das Biogas aufgefangen wurde, kann es zur Erzeugung von Wärme und Strom für Motoren, Mikroturbinen und Brennstoffzellen verwendet werden. Biogas hat natürlich einen hohen Methangehalt und enthält auch viel H2S, was zu mehreren ernsthaften Gasgefahren führt.

Es besteht insbesondere ein erhöhtes Risiko für:

  • Feuer und Explosion
  • Gefährdung durch enge Räume
  • Erstickung
  • Gasvergiftungen (H2S, NH3)
  • Sauerstoffverarmung

Das Personal einer Biogasanlage muss über persönliche Gaswarngeräte verfügen, die brennbare Gase, Sauerstoff und giftige Gase wie H2S und CO erkennen und überwachen.

Müllabfuhr

In Müllbunkern findet man häufig das brennbare Gas CH4 und die giftigen Gase H2S, CO und NH3. Müllbunker werden mehrere Meter unter der Erde gebaut, und Gasdetektoren sind in der Regel hoch über ihnen angebracht, was die Wartung und Kalibrierung dieser Detektoren erschwert.

In vielen Fällen ist ein Probenahmesystem eine praktische Lösung, da die Luftproben an einen geeigneten Ort gebracht und gemessen werden können.

Sickerwasser-Pool

Sickerwasser ist eine Flüssigkeit, die aus einem Gebiet abfließt (auslaugt), in dem Abfälle gesammelt werden, und die eine Reihe von Gasgefahren birgt. Dazu gehören das Risiko von brennbarem Gas (Explosionsgefahr), H2S (Gift, Korrosion), Ammoniak (Gift, Korrosion), CO (Gift) und ungünstige Sauerstoffwerte (Erstickungsgefahr).

Das Sickerwasserbecken und die zum Sickerwasserbecken führenden Gänge müssen auf CH4, H2S, CO, NH3, O2 und CO2 überwacht werden. Entlang der Wege zum Sickerwasserbecken sollten verschiedene Gasdetektoren angebracht werden, deren Ausgänge mit externen Kontrolltafeln verbunden sind.

Verbrennung und Wärmerückgewinnung

Die Erkennung von O2 und der toxischen Gase SO2 und CO ist in Kesselhäusern unerlässlich.

Abluftwäscher

Die Rauchgase aus der Verbrennung sind hochgiftig, da sie Schadstoffe wie NO2, SO2, HCl und Dioxin enthalten. NO2 und SO2 sind wichtige Treibhausgase, während HCL und Dioxine für die menschliche Gesundheit schädlich sind

Aschegrube

Es ist üblich, Sauerstoff und toxisches CO in Aschegruben zu überwachen.

Produkte für die Abfallverwertung in der Energiewirtschaft

Tragbare Geräte
T4

Tragbares 4-in-1-Gasmessgerät mit neuen Sensortechnologien.

Mehr erfahren
Gas-Pro

Ein Multigasdetektor mit Unterstützung für 5 Gase sowie einem speziellen Modus zur Überprüfung vor dem Eintritt und einer optionalen Pumpenfunktion.

Mehr erfahren
Gasmann

Ein kompaktes und vollständig robustes Einzelgasmessgerät für die härtesten Industrieumgebungen.

Mehr erfahren
T4x

Für Zone 0 zugelassene Personenschutzlösung zur Erkennung der vier häufigsten Gasgefahren. Ausschließlich mit langlebigen O2 und MPS Sensor-Technologien.

Mehr erfahren
Feste Monitore
Xgard

Fester Multigasdetektor.

Mehr erfahren
Xgard Hell

Adressierbarer Festkopfmelder mit OLED-Display. Jetzt mit MPS-Technologie erhältlich.

Mehr erfahren
Schalttafeln
Vortex

Unser flexibelstes Gasreglerpaket.

Mehr erfahren
Adressierbare Steuerungen

Lokale, nicht-intrusive Bedienung und Anzeige mit gleichzeitiger Live-Anzeige der Messwerte und Alarmfunktionen über ein LCD-Farbdisplay.

Mehr erfahren
Gasmaster

Kompakte, vielseitige und leistungsstarke Gaswarnzentrale.

Mehr erfahren

Einblicke in die Industrie

BLOG
Die Bedeutung der Gasdetektion in der Waste-to-Energy-Industrie

Abfälle bestehen aus Materialien, die nicht mehr benötigt werden und daher weggeworfen werden. Abfälle können je nach ihrer Form als feste oder flüssige Abfälle klassifiziert und in gefährliche und nicht gefährliche Abfälle eingeteilt werden. 

Mehr lesen
WEISSBUCH
Warum die Gasdetektion bei der anaeroben Vergärung von entscheidender Bedeutung ist

Die anaerobe Vergärung besteht aus einer Reihe von Prozessen, bei denen Mikroorganismen eingesetzt werden, um organische oder biologisch abbaubare Abfälle zu zersetzen. Sie wird absichtlich als Methode der Abfallbeseitigung, Abwasserbehandlung und zur Erzeugung von Biokraftstoffen eingesetzt.

Mehr lesen
FALLSTUDIE
NWG Bioenergy

NWG Bioenergy wandte sich an Crowcon, um Hilfe bei der Überwachung von Methan-, Sauerstoffverarmungs- und Schwefelwasserstoffrisiken an ihrem Standort in der Ridge Road zu erhalten.

Mehr erfahren